Motivation geschöpft vom Cinema-Besuch, Warum bloß?

Guten Abend meine sehr geehrten Damen und Herren, ich halte meine Rede hier zu ehren eines sehr selten besuchten Gastes. Mein Gesicht erstrahlt und mein Tag erfüllt sich mit Freude, wenn dieser Gast mich besucht, was, wie schon gesagt, sehr selten der Fall ist.Nun lade ich sie, Frau Motivation(... zu schreiben),hier ganz herzlich ein, öfters Gast in meinem Köpfchen zu sein.

Tja, was soll ich sagen. Komme gerade von einem sehr lustigen Abend wieder, wo es ein exquisites Gourmet gibt, die Sitze so unvorstellbar comfortabel sind und noch zu allem großzügig Beinfreiheit anbieten und die Mitmenschen so unglaublich konzentriert, ruhig und rücksichtsvoll sind. Jaha, das Kino.

Okay, paar Frauen haben schon genervt, und ich hatte mir nichts zu trinken gekauft, d.h. wenn ich Popcorn gegessen hab, musste ich Pausen einstellen, damit das gerade verdaute Popcorn nicht die letzte Flüssigkeit aus meinem Körper sog. Und es war mega voll. Loui und ich hatten nicht gerade die besten Plätze und meine Beine konnten gar nicht ruhig bleiben und haben andauern die Positionen gewechselt, weil es einfach so unwahrscheinlich eng war .. Konnte man nicht einfach nur für ein paar nanometer mehr Platz für die jeweiligen Kinokunden schaffen, damit man für solche stolzen Preise, keine eingeschlafenen Beine und platt gesessenen Ärsche hat?! Ich bezahle fast ein Drittel meines kostbaren Taschengeldes für einen Film, der ja sowieso ein paar Monate-wenn man Glück hat- im FreeTV läuft, oder den man  2 Stunden nach der Premiere "fast legal":P zu haus, vorm PC den FIlm anschauen kann. Aber nein, so geduldig oder kriminell bin ich nicht,

 trotzdem liebe ich das KINO. Es gibt nichts besseres, einfach mal das Gehirn und auch jede andere Funktion deines Körpers(ausgenommen das Kauen & Atmen) abschalten kannst und einfach nur total verblödete,kitschige und lustige Filme anschauen kannst.. Die ganzen Nachteile am Kino sind durch einen richtig guten Film unscheinbar und vollkommen irrelevant, wenn du rauskommst und denkst "wow, der Film war gut!" und aufeinmal nicht aufhören kannst, darüber nach zudenken, das nenne ich einen gut gelungenen Film. Und obwohl der Film endete wie jeder andere, obwohl er ziemlich oberflächlich war und vllt nur lustig für Frauen, so hatte ich doch meinen Spaß an dem Film "Er steht einfach nicht auf dich" .

13.2.09 23:33
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de


Grafik mit Bildern